balaton-service.info - Das Forum für Ungarn Forum

Übersicht
 
Anmelden
 
Suchen
 
Hilfe
 
Top-User
 
Login
 
balaton-service.info - Das Forum für Ungarn / Behörden & Verordnungen / Verordnungen / Elektro: Fehlerstrom Schutzschalter!
In diesem Thread befinden sich 11 Posts.
Balaton-Elektriker
icon01.gif Elektro: Fehlerstrom Schutzschalter! - 05.03.2008, 23:30:31

11 Posts - Tages Urlauber
Was kaum einer weiß !

Sicherheit für ihre Mieter, jeder kennt sie, jeder hat sich schon darüber geärgert ! Die Kindersicherung in Ungarischen Steckdosen !
Ungarn ist das erste Land in der EU in dem eigentlich nur noch Steckdosen mit integrierter Kindersicherung verkauft werden, aber was keiner weiß ist das auch hier in Ungarn der Fehlerstrom Schutzschalter (FI Schalter) in Mietobjekten Vorgeschrieben ist.
Nutzen Sie ihr Häuschen nur selber, ist es ihnen je nach Modernisierungs Stand selber überlassen sich selbst zu schützen, aber so bald es um Gäste geht machen auch die Ungarn kein Auge mehr zu. EON hat hier 2006 mal eindeutige Vorschriften erlassen, fragen Sie mal ihren Elektriker vor Ort und auch ihre Versicherung.
Ich will hier nichts verkaufen sondern nur mal drauf hinweisen, damit Sie nicht nachher sagen „das wusste ich nicht“ den auch in Ungarn gilt: Unwissenheit schützt vor strafe nicht.
-=Balaton Südufer=-
Dongina
icon01.gif Elektro: Fehlerstrom Schutzschalter! - 06.03.2008, 04:22:38

157 Posts - Langzeit Urlauber
Vorige Woche haben wir neue Steckdosen eingebaut bekommen,aber da ist keine Kindersicherung.FI-Schalter haben wir auch.Wegen der Sicherheit,hat unser ungarischer Elektriker gesagt.(vor 4 Jahren)2006 bekamen wir einen neuen Stromzähler,wegen der neuen Vorschriften.Wurde dann von EON abgenommen.Lg.Petra
[color=black][size=20px]
PeterV
icon01.gif Elektro: Fehlerstrom Schutzschalter! - 06.03.2008, 07:42:47

Gast
Zitat:
Ungarn ist das erste Land in der EU in dem eigentlich nur noch Steckdosen mit integrierter Kindersicherung verkauft werden


Das stimmt so nicht, schau mal im Elektro Fachhandel z.B. Sonepar, einer der größten Ungarns, dort bekommst du LeGrand oder Prodox Steckdosen mit oder ohne Kinderschutz, wie du sie haben willst.
Es sind beide Ausführungen im Handel und Kinderschutzsteckdosen sind auch hier keine Vorschrift. Wie in Deutschland übrigens auch nicht. Nur eine Empfehlung.

Gruß
PeterV
hella
icon01.gif Elektro: Fehlerstrom Schutzschalter! - 06.03.2008, 08:06:34
Skype: hella
26 Posts - Wochenend Trip
hella
[i] mal ne ganz dumme frage ich habe nämlich so was von keine ahnung kinderschutzschalter?wie sieht so was aus ist da ein deckel drauf oder was?wogegen schützt der?können kinder da nicht ihren finger reinstecken? oder sind da noch andere funktionen hört sich vielleicht alles ein bißchen dumm an wie gesagt ich habe keine ahnung von der matherie würd mich freuen wenn mich jemand aufklärt
[quote]----------------------Humor ist der Kopf welcher verhindert das uns der Kragen platzt
Guckst Du Ungarn....
icon01.gif Elektro: Fehlerstrom Schutzschalter! - 06.03.2008, 08:30:36

Gast
Gute Frage- hab ich mir auch schon gedacht....
Guenther sen.
icon14.gif Elektro: Fehlerstrom Schutzschalter! - 06.03.2008, 08:45:37

Gast
Hallo

Hallo Balaton-Elektriker ..........

Du bist für mich das beste Beispiel, wie gut und informativ unser Forum mit jedem neuen Mitglied wird.
Und Mitglieder ....die gleich aktiv im Forum Fragen stellen und Fragen beantworten.......SUPER.

Und sicher wirst du auch bald den einen oder anderen als "Kunden" gewinnen. Warum nicht!

Mach weiter so !


Gruß, Hans-Peter
fischerlucky
icon01.gif Elektro: Fehlerstrom Schutzschalter! - 06.03.2008, 08:48:34

Gast
genau HP, solche Infos sind Super und da brauchen wir viel mehr davon
PeterV
icon01.gif Elektro: Fehlerstrom Schutzschalter! - 06.03.2008, 13:55:20

Gast
Zitat:
mal ne ganz dumme frage ich habe nämlich so was von keine ahnung kinderschutzschalter?wie sieht so was aus ist da ein deckel drauf oder was?wogegen schützt der?können kinder da nicht ihren finger reinstecken? oder sind da noch andere funktionen hört sich vielleicht alles ein bißchen dumm an wie gesagt ich habe keine ahnung von der matherie würd mich freuen wenn mich jemand aufklärt


Also 1. der FI-Schalter, oder auch Fehlerstromschutzschalter schaltet, wie schon der Name sagt den Strom bei einem Fehler ab. Ein solcher Fehler kann z.B. ein def. Elektrogerät verursachen, bei dem z.B. das Gehäuse unter Spannung steht. Dann wird Spannung nicht über den Nulleiter zurückgeführt, sondern fließt als Fehlerstrom gegen Erde ab. Im schlimmsten Fall durch die Person, welche das Gerät benutzt. Der Fehlerstromschalter registriert das und unterbricht die Stromversorgung.

2. Kinderschutzsteckdosen: bei diesen sind die löcher, durch welche der Stecker mit seinen beiden Stiften den Elektrischen Kontakt herstellt durch einen Mechanismus abgedeckt. Nur wenn beide Öffnungen gleichzeitig, wie z.B. bei einem Stecker betätigt werden, öffnet sich der Mechanismus und gibt die Kontakte frei. Versucht nun ein Kind, etwa eine Stricknadel in eines der Löcher zu stecken, öffnet sich die Schutzabdeckung nicht.

Habe es versucht, einfach zu halten - hoffe das war verständlich

Gruß0
PeterV
Hunor
icon01.gif Elektro: Fehlerstrom Schutzschalter! - 06.03.2008, 14:37:13

Gast
Steckdosen mit diesem Kinderkram drin sind eh blöd.
Viel besser sind diese Teile hier zum Nachrüsten.
http://www.kab24.de/kabel/Kinderschutz-fuer-Steckdosen.html
wird ja aber sowieso die Wenigsten von uns betreffen, da wir doch wohl (meist) aus dem Alter heraus sind wo Pampersbomber durch die Wohnung donnern.
...und wenn doch , dann wohl eher in Form vom Nachwuchs vom Nachwuchs.
Abb. ist in Beispiel! die "Dinger" gibt es von -zig anderen Firmen.
Hab auch so nen Mist in den Steckdosen und ärgere mich immer halbtot, wen ich die Löcher nicht richtig finde
Karin
Dongina
icon01.gif Elektro: Fehlerstrom Schutzschalter! - 06.03.2008, 16:27:37

157 Posts - Langzeit Urlauber
"Pampersbomber",ich könnt mich kringeln,das hab ich noch nie gehört,bin noch immer am Lachen. en en en en
[color=black][size=20px]
hella
icon01.gif Elektro: Fehlerstrom Schutzschalter! - 07.03.2008, 09:35:50
Skype: hella
26 Posts - Wochenend Trip
hella
Zitat:
Original von PeterV
Zitat:
mal ne ganz dumme frage ich habe nämlich so was von keine ahnung kinderschutzschalter?wie sieht so was aus ist da ein deckel drauf oder was?wogegen schützt der?können kinder da nicht ihren finger reinstecken? oder sind da noch andere funktionen hört sich vielleicht alles ein bißchen dumm an wie gesagt ich habe keine ahnung von der matherie würd mich freuen wenn mich jemand aufklärt


Also 1. der FI-Schalter, oder auch Fehlerstromschutzschalter schaltet, wie schon der Name sagt den Strom bei einem Fehler ab. Ein solcher Fehler kann z.B. ein def. Elektrogerät verursachen, bei dem z.B. das Gehäuse unter Spannung steht. Dann wird Spannung nicht über den Nulleiter zurückgeführt, sondern fließt als Fehlerstrom gegen Erde ab. Im schlimmsten Fall durch die Person, welche das Gerät benutzt. Der Fehlerstromschalter registriert das und unterbricht die Stromversorgung.

2. Kinderschutzsteckdosen: bei diesen sind die löcher, durch welche der Stecker mit seinen beiden Stiften den Elektrischen Kontakt herstellt durch einen Mechanismus abgedeckt. Nur wenn beide Öffnungen gleichzeitig, wie z.B. bei einem Stecker betätigt werden, öffnet sich der Mechanismus und gibt die Kontakte frei. Versucht nun ein Kind, etwa eine Stricknadel in eines der Löcher zu stecken, öffnet sich die Schutzabdeckung nicht.

Habe es versucht, einfach zu halten - hoffe das war verständlich

Gruß0
PeterV

danke ich sag mal jau ich habs kapiert meine oma (inzwischen bin ich selbst eine) hat immer gesagt MAN WIRD ALT WIE EINE KUH UND LERNT IMMER NOCH DAZU trifft zu
[quote]----------------------Humor ist der Kopf welcher verhindert das uns der Kragen platzt
Forum wechseln
Forum wechseln zu:
-- pForum 1.29a / © Thomas Ehrhardt, 2000-2006 --
analyticstracking.php