balaton-service.info - Das Forum für Ungarn Forum

Übersicht
 
Anmelden
 
Suchen
 
Hilfe
 
Top-User
 
Login
 
balaton-service.info - Das Forum für Ungarn / Die Frustseite / Die Frustseite / Armes Hundeleben
In diesem Thread befinden sich 51 Posts. [ Seite: 1 2 3 ]
Pitti
icon01.gif Armes Hundeleben - 16.03.2008, 18:15:55

Gast
Ich danke Euch allen für Eure spontane Hilfe.

Der Bürgermeister gab uns die Genehmigung und wir haben die Hündin zu uns geholt, er freute sich das wir eine Lösung haben und bedankte sich.

Die Hündin ist eine sehr liebe und hört auch gut. Ich denke sie ist ca. 2-3 Jahre alt.

Ich glaube sie ist ein Collie Mix.

Die Ursula holt ihn Morgen ab und da hat sie ein Himmelreich................

Meine Heidi wischt sich die Tränen ab und ist glücklich.


Mit lieben Gruss Heidi und Pitti
fischerlucky
icon01.gif Armes Hundeleben - 16.03.2008, 18:39:12

Gast
Luna
icon01.gif Armes Hundeleben - 16.03.2008, 18:55:01
Skype: Dieter
1181 Posts - Eingebürgerter
Lebe heute
Prima, liebe grüße Gerlinde
marvin_goes_hu
icon01.gif Armes Hundeleben - 16.03.2008, 19:04:22

Gast
Ist das nichtmal eine super Neuigkeit

Wir freuen uns mit Euch!

Hochachtung der Ursula. Das nenne ich prompte Hilfe.

Gruß Günter und Claudia
Guckst Du Ungarn....
icon01.gif Armes Hundeleben - 16.03.2008, 19:13:31

Gast
Supie...Pitti...größtes Lob und Beifall aus Gyenesdiás..

Vielleicht hat jemand eine Idee welches Tierheim man unterstützen könnte.Beim Forentreffen könnten wir doch dann zusammenlegen und das für ein Tierheim spenden.

Da ja eigentlich fast alle (oder alle ) Tiere haben,wird jeder dafür ein offenes Ohr haben...

Szia

Basti
Pitti
icon01.gif Armes Hundeleben - 16.03.2008, 19:14:25

Gast
Wenn man diese Hündin getötet hätte wäre es eine Schande hätten wir keinen Hund wäre das unser. Er geht nicht ins Haus und "spricht ungarisch".

Vielen Dank auch an Helmut, er wollte auch den Hund nehmen und natürlich auch an alle anderen...................

MfG Pitti


Pitti
icon01.gif Armes Hundeleben - 16.03.2008, 19:21:03

Gast
Zitat:
Supie...Pitti...größtes Lob und Beifall aus Gyenesdiás..

Vielleicht hat jemand eine Idee welches Tierheim man unterstützen könnte.Beim Forentreffen könnten wir doch dann zusammenlegen und das für ein Tierheim spenden.

Da ja eigentlich fast alle (oder alle ) Tiere haben,wird jeder dafür ein offenes Ohr haben...


Die Frau am Telefon in Tapolca war mir nicht sympatisch, aber dafür können die Tiere nichts.

MfG Pitti
Pitti
icon01.gif Armes Hundeleben - 16.03.2008, 19:29:20

Gast
Ach habe ich vergessen kein Geld spenden nur Sachspenden und Futter.

Ich bin lange genug in Ungarn.

Ansonsten gibt es noch die Uta Trapp die Frau Kenne ich schon ein paar Jahre und sie reibt sich für den Tierschutz auf.
Siehe Artikel in der Balaton-Zeitung.

MfG Pitti
Guckst Du Ungarn....
icon01.gif Armes Hundeleben - 16.03.2008, 19:32:11

Gast
Und wo ist die zuhause?
hozni
icon01.gif Armes Hundeleben - 16.03.2008, 21:15:27

Gast
prima lösung.
regina
Luna
icon01.gif Armes Hundeleben - 16.03.2008, 21:48:09
Skype: Dieter
1181 Posts - Eingebürgerter
Lebe heute
KLasse
Pitti
icon01.gif Armes Hundeleben - 16.03.2008, 22:18:10

Gast
Ich habe 4 Bilder von Puppi (so nannten wir unsere Todeskandidatin) auf meiner Hompage hoch geladen.

Zu finden Alben Galerie Demo Bilder.

Basti schaue in die beide letzten Ausgaben der Balaton-Zeitung, da findest Du Uta Trapp.

Sie wohnt in Ligetfalva. Ich staune nur das Du sie nicht kennst.

Sie hat schon viel für den Tierschutz getan und auch für die Menschen.

MfG Pitti
- Editiert von Pitti am 16.03.2008, 22:34 -
Guckst Du Ungarn....
icon01.gif Armes Hundeleben - 16.03.2008, 22:36:30

Gast
Du bist vielleicht lustig ,in Ungarn leben an die 10. Mill. Menschen..........
hozni
icon01.gif Armes Hundeleben - 16.03.2008, 22:38:17

Gast
wenn du die augen auf den bildern siehst und man die vorgeschichte kennt,kann man hass entwickeln.
nettes mädchen
halt leider kein einzelfall.
tragen uns auch in euer buch ein ---wenn ich es begreiffe
georg
Luna
icon01.gif Armes Hundeleben - 17.03.2008, 07:10:53
Skype: Dieter
1181 Posts - Eingebürgerter
Lebe heute
Hoffentlich holt sich dieser Hundehalter nicht einfach einen anderen Hund. Gruss Gerlinde
Dongina
icon01.gif Armes Hundeleben - 17.03.2008, 07:18:30

157 Posts - Langzeit Urlauber
Freu mich,daß Ursula die Hündin genommen hat.Leider sind unsre 2 so eifersüchtig,daß im Moment kein dritter in Frage kommt,Unser Don ist aus dem Tierheim Pecs.Laut Hompage ist doch die Leiterin von Tapolca eine Deutsche und dieses Tierheim wird von der Organisation"Franz von Assisi" unterstützt,genauso wie Pecs.Ich kann ihr Verhalten nicht verstehen..Von Tapolca sind auch keine Vermittlungshunde im Netz...seltsam...seltsam...Die Frau Trapp ist in Zalaegerszeg .Sie ist sehr bemühtund kümmert sich.
[color=black][size=20px]
Luna
icon01.gif Armes Hundeleben - 17.03.2008, 14:04:21
Skype: Dieter
1181 Posts - Eingebürgerter
Lebe heute
Liebe Ursula lass mal hören, wie es euch mit dem Hundi geht. Voller Hochachtung liebe Grüsse Gerlinde
gerti2209
icon01.gif Armes Hundeleben - 17.03.2008, 14:20:25

Gast
Hallo - es ist ein Elend mit dem Tierschutz in Ungarn wir haben einen Hund aus dem Tierheim in Tapolca- und wir kennen die Frau Vollmer sehr gut- sie ist nur total überfordert- zum Teil sind im Tierheim um die 150 Hunde- sie bekommt nur eine kleine Unterstützung von der Stadt Tapolca für das "einfangen" von Streunern oder vernachlässigten oder verletzten Hunden. Das Geld ist ihr grosses Problem - und vielleicht ist das die Erklärung für ihre Reaktion - es wäre ja wieder eine Pfote/Maul mehr zu füttern gewesen - Wir haben auch noch einen "uns zugelaufenen Hund" - aber ich würde bei so einem Notfall auch noch einen 3 ten Hund aufnehmen.

Was den Tierheimen helfen könnte - wäre eine Patenschaft - die man für einen nicht mehr vermittelbaren Hund übernehmen kann - der hat dann bis an sein Lebensende Futter - Pflege und falls nötig auch einen Tierarzt....
Guckst Du Ungarn....
icon01.gif Armes Hundeleben - 17.03.2008, 15:51:14

Gast
Ich sehe das auch so,weil Pitti hat ja geschrieben2Es kommen nur Deutsche und Co."weil die aus Tierliebe ,Hunde usw. bringen und ob man schon etwas gespendet hat.
Sie wird halt neben den Tieren auch Futter usw. brauchen.Von Bekannten weiß ich,die haben beide Hunde aus diesem Tierheim geholt un d auch eine Patenschaft übernommen.
Die können die Tiere auch abgeben ,wenn sie mal lánger weg müssen.Bei dem Namen Vollmer wusste ich wieder Bescheid.

Zu mir kommen zwar die Hunde und höre zum Glück auch keine leiden.
Aber bei mir sind die Katzen,die irgendwie wissen,das es hier was gibt.
Der álteste bei mir ist mir zugelaufen als er vielleicht 6 Monate war.Eine kranke Katze hat meine Mutter mit anch Augsburg genommen.
Die zwei anderen katzen die ich fest bei mir habe,sind auch Nachkommen von zugelaufenen Gásten.

Ich brings auch nicht übers Herz,den Tieren nicht zu helfen.

Gut zwei angefahrenen Hunden durfte ich mal helfen.

Werde jetzt aber aufgrund des Ausgangsposts,Kontakt mit Tapolca aufnehmen und anbieten Futter zu bringen.

Ich sag zwar sowas ungern,aber ich mache halt lieber nach dem Motto: Nicht nur reden ,sondern machen....
theorie ist schön,aber Praxis besser.
Drum nochmals großes Lob an die Aktion mit dem Pitti-Hund,das beherzt eingegriffen wurde und er jetzt ein schönes Zuhause bekommt.

Da klatsch ich mir gerne die Hánde wund....Wie sagte der Hans Rosenthal immer" Das ist spitze"
ursula
icon01.gif Armes Hundeleben - 17.03.2008, 17:54:19

Gast
Hallo liebe User,

ja,wir haben die Hündin heute bei Pitti und Heidi geholt,wir wollten schon lange einem armen Wesen helfen hier in Ungarn. Die Kleine hat sich hier verhalten,als wäre sie schon eine Ewigkeit bei uns zu Hause,auch unsere Hundegruppe hat sich beruhigt und haben in der Stube schon gekuschelt.

Sie braucht noch etwas an Erziehung aber das hat jetzt Zeit.

Morgen geh ich zum Tierarzt Strongold und Wurmmittel holen,gerade für Alle unsere Hunde.

Ach,ja,heute genau sind wir ein Jahr fest in Ungarn.

Lieber Gruss Ursula
[ Seite: 1 2 3 ]
Forum wechseln
Forum wechseln zu:
-- pForum 1.29a / © Thomas Ehrhardt, 2000-2006 --
analyticstracking.php