balaton-service.info - Das Forum für Ungarn Forum

Übersicht
 
Anmelden
 
Suchen
 
Hilfe
 
Top-User
 
Login
 
balaton-service.info - Das Forum für Ungarn / Neu im Forum / Neu im Forum, hier könnt Ihr euch vorstellen / Huhu ich bin auch hier
In diesem Thread befinden sich 19 Posts.
Sandra
icon10.gif Huhu ich bin auch hier - 25.07.2008, 18:36:28

29 Posts - Wochenend Trip
Hallo

Ich heiße Sandra,bin 36 Jahre und wohne mit meiner Familie in der Eifel.Zu uns gehören neben 4 Hunden auch noch drei Katzen.Wir planen einen kompletten Ausstieg aus Deutschland und möchten gerne ganz nach Ungarn gehen.Die Bewerbungen von meinem Mann laufen schon.
So,wer noch etwas wissen möchte,der kann gerne fragen

Ich freue mich auf viele nette Leute hier
Mit leerem Kopf nickt es sich leichter....
maeudral
icon01.gif Huhu ich bin auch hier - 25.07.2008, 18:52:22

Gast
Hallo Sandra,

willkommen im Forum und viel Glück bei eurer Planung

für die Zukunft in Ungarn

Gruß von Herbert
Tramp201
icon01.gif Huhu ich bin auch hier - 25.07.2008, 19:01:02
Skype: Norbert Stickens
675 Posts - Auswanderer
Moderator
Hallo Sandra, herzlich willkommen, hoffe das du hier einiges an hilfen finden kannst.


HG Norbert
Karoly
icon01.gif Huhu ich bin auch hier - 25.07.2008, 19:30:22
Skype: karl.englert
1009 Posts - Eingebürgerter
Karoly
Hallo Sandra,
viel Glück für den Ausstieg. Wir (meine Frau und ich) sind bereits 4,5 Jahre fest in Ungarn und es geht uns hier auf keinen Fall schlechter als in Deutschland. Vielleicht hilft euch dies etwas.
Willkommen im Forum
Karoly
Leben ist die Kunst, aus falschen Voraussetzungen die richtigen Schlüsse zu ziehen!
Guckst Du Ungarn....
icon01.gif Huhu ich bin auch hier - 25.07.2008, 20:37:51

Gast
Ungarn ist einfach cool- welcome
Sandra
icon01.gif Huhu ich bin auch hier - 25.07.2008, 20:43:37

29 Posts - Wochenend Trip
Danke für eure nette Begrüssung.Wir gehen auch nicht davon aus das es "einfach" wird.Deswegen brechen wir auch nix über´s Knie.Aber hier kommt man ja wirklich nicht weiter...Wir hoffen sehr,das die Bewerbungen fruchten.Und wenn das klappt,dann fängt der Ausstieg an.Wie habt ihr das denn so angestellt?Erst Arbeit,dann Haus/Whg?Und wohin hat es euch verschlagen?
Mit leerem Kopf nickt es sich leichter....
Guckst Du Ungarn....
icon01.gif Huhu ich bin auch hier - 26.07.2008, 08:28:32

Gast
Natürlich Gyenesdiás - hier ist es echt gschmeidig gut......sagen gewisse Fachleute...
Bärbel
icon01.gif Huhu ich bin auch hier - 26.07.2008, 08:33:50

42 Posts - Wochenend Trip
Bärbel1957
Guten Morgen Sandra,

herzlich willkommen hier und viel Spass - und natürlich viele nützliche Ratschläge!!!

Wünsche euch von ganzem Herzen viel Glück für euren Plan! Auch uns hat dieses Ungarn-Fieber erwischt, sodaß unser Teilausstieg
demnächst (in 4 Wochen!) beginnt!
Liebe Grüße - Bärbel
Hunor
icon01.gif Huhu ich bin auch hier - 26.07.2008, 10:26:05

Gast
Hi ,
kommt doch immer darauf an, welche persönlichen Anforderungen an die Infrastruktur gestellt werden.Bei einer Übersiedlung mit Kind wird es sicher wichtig sein, wie weit Schule , Kindergarten etc vorhanden sind.
Bei Schule natürlich nicht nur Grundschule, das Kind wird ja auch mal älter und braucht dann eine weiterführende Schule.
Kommt ja auch darauf an was Dein Mann arbeiten wird, wo es mit der Stelle klappt.
Wenn ich z.B in Ungarn eine Stelle suchen würde dann würde ich als erstes auf die website von audi.hu gucken.
Hast Du z.b vor so schnell wie möglich wieder arbeiten zu wollen??
Die Reihenfolge ob zuerst Haus/Wohnung oder erst arbeit hängt natürlich auch davon, ab wie die persönliche finanzielle Situation beschaffen ist.
Kann man eine Durststrecke aus vorhandenem Kapital überbrücken, falls es nicht gleich mit der Arbeit klappt usw.
Der Balaton mag ja ganz schön sein, wenn man etwas im Bereich des Fremdenverkehrs machen möchte , ansonsten sollte man es ganz schnell vergessen, weil hat ganz einfach keine Infrastruktur.
Für Neueinsteiger würde ich ganz einfach immer nur Westungarn empfehlen.
Vorteile :
vielfältige Industrie, nahe zur österreichischen Grenze (wenn man mal "deutsch" reden möchte (und noch so einiges)
Aber das muss jeder für sich selber entscheiden.
lg
Hunor
Guckst Du Ungarn....
icon01.gif Huhu ich bin auch hier - 26.07.2008, 12:51:32

Gast
Man sollte sich schon ein Grundkonzept machen für eine Überrsiedlung nach Ungarn.Vor allem wenn man eine Familie hat....
Pitti
icon01.gif Huhu ich bin auch hier - 26.07.2008, 15:18:00

Gast
Zitat:
Man sollte sich schon ein Grundkonzept machen für eine Überrsiedlung nach Ungarn.Vor allem wenn man eine Familie hat....


Dazu gehört viel Mut und auch Glück...................

MfG Pitti
Sandra
icon01.gif Huhu ich bin auch hier - 26.07.2008, 17:06:33

29 Posts - Wochenend Trip
Danke euch allen für die Begrüssung

Wir haben uns jetzt erst mal für Westungarn entschieden.Also grenznahe zu Österreich.Mein Mann ist Maschinist/Baggerfahrer,da kommt Österreich also gut gelegen.Meine Arbeit steht sowie noch hintenan,da ich noch auf dem zweiten Bildungsweg THP studiere.

Überbrücken können wir leider nix,deswegen wird mein Männe dann auch vorgehen,zwecks Arbeit etc.

Uns interessiert halt,wie die Erfahrungen von anderen sind und wie ihr das angestellt habt
Mit leerem Kopf nickt es sich leichter....
maeudral
icon01.gif Huhu ich bin auch hier - 26.07.2008, 18:28:36

Gast
Zitat:
Original von Sandra
Danke euch allen für die Begrüssung

Wir haben uns jetzt erst mal für Westungarn entschieden.Also grenznahe zu Österreich.Mein Mann ist Maschinist/Baggerfahrer,da kommt Österreich also gut gelegen.Meine Arbeit steht sowie noch hintenan,da ich noch auf dem zweiten Bildungsweg THP studiere.

Überbrücken können wir leider nix,deswegen wird mein Männe dann auch vorgehen,zwecks Arbeit etc.

Uns interessiert halt,wie die Erfahrungen von anderen sind und wie ihr das angestellt habt


Ja nun, liebe Sandra

Leben in Ungarn - Arbeiten in Österreich ..

das klingt gut !

ich wohne auch grenznah und stelle nur fest, daß hier sehr viele Ungarn in Österreich arbeiten -
aber der Arbeitsmarkt ist bekanntlich für jeden Berufszweig unterschiedlich,
anscheinend ist der Beruf deines Mannes im grenznahen Bereich bis Wien schon
gefragt - sagt der Herr Google beispielsweise zu Jobangebote:
http://www.jooobs.at/view_job/85860/lkw-mechaniker-lkw-fahrer-bagger-fahrer-produktionshelfer-mw/
http://www.industriemagazin.at/index.php?id=581&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3681&tx_ttnews%5BbackPid%5D=581&tx_ttnews%5Bpointer%5D=8&cHash=d0f4b6bfc5
um nur zwei auf die Schnelle zu nennen.
Was beispielsweise "bevorzugt mit C-Führerschein" bedeutet, müßte dein Männe sicher wissen.

Wenn er sich irgendwo eine zeitlang einmietet z.B. Sopron ist etwas teurer, aber im
Hinterland wie Kophaza, Harka etc ist es schon billiger mit 5 - 6 Euro pro Tag (Preise
für Tagesgäste) Menü um 1000 Forint / ca. 4 Euro

und sicher kann man sich auch erstmals von zu Hause aus kundig machen mit
Anzeigen beispielsweise in
http://www.willhaben.at/iad/job/jobsuche/
http://at.gigajob.com/Gratis-Stellenangebot-aufgeben.html?sid=00a8435a62b7a10f3c301f5264efadd3
etc.
nur mal so als Anregung angedacht

Gruß von Herbert
Tramp201
icon01.gif Huhu ich bin auch hier - 26.07.2008, 23:35:36
Skype: Norbert Stickens
675 Posts - Auswanderer
Moderator
In Österreich kann dein Mann ohne Probleme Arbeiten und bekommt wie in Deutschland bezahlt, wohnen in Ungarn ist billig, wo wollt ihr denn hin? Auf jeden Fall ist das eine gute Ausgangposition.
In Ungarn würde er nichts verdienen.

HG Norbert
Sandra
icon01.gif Huhu ich bin auch hier - 27.07.2008, 09:43:34

29 Posts - Wochenend Trip
Danke für deine links Herbert.Bis auf das Industriemagazin kennen wir die schon
Über Gigajob haben wir viele Bewerbungen geschickt.

Ich habe gestern mal zum Spass nach nem Job in Ungarn selber gesucht.Hab sogar was gefunden...330€*lach

Norbert,wir haben an Westungarn gedacht weil es halt grenznah ist wegen Arbeit usw.
Mit leerem Kopf nickt es sich leichter....
Sandra
icon01.gif Huhu ich bin auch hier - 20.07.2010, 09:30:38

29 Posts - Wochenend Trip
So,da bin ich wieder
Ich hab ja gesagt, wir brechen nix über´s Knie. Mein Mann hatte eine Festanstellung in Österreich und wir haben uns fleißig Immobilien angeguckt. Bei vielen ist nichts rum gekommen, bei einem wurden wir uns dann einig. Die Kartons waren gepackt, in D alles geregelt, Familie in Ungarn wusste bescheid, Tiere waren reisefertig, Papiere alle da, Umzugstermin geplant....

Ok,dann lief es ziemlich dumm was aber nix mit unserer Planung zu tun hatte. Der Arbeitgeber hat den Lohn geprellt und nix mehr gezahlt. Dadurch konnten wir dann erstmal alles vergessen und mir ging es gesundheitlich dann auch noch sehr schlecht.

Also,erstmal ne Auszeit, alles verarbeiten und sacken lassen. neuer Vermieter in D stellte sich als Stalker raus...auch gut für die eh blanken Nerven...
Nun erstmal im Westerwald, neue Arbeit gesucht, geld zurücklegen und neue Kraft geschöpft.
Auf zum nächsten Versuch.Diesmal gehen wir direkt ALLE zusammen (nicht so wie damals) und das ganze soll in einem Zeitraum von zwei Jahren sein.

Auch wenn jetzt einige wieder meckern von wegen total Naiv und so, auf die Lohnzahlungen vom Arbeitgeber haben wir keinen Einfluß, aber von so einem "Deppen" lassen wir uns auch nicht entmutigen.

So,nun werde ich mal versuchen, mich hier irgendwie durchzuwühlen und wieder einzulesen.

LG an euch alle
Sandra
Mit leerem Kopf nickt es sich leichter....
Guenther sen.
icon01.gif Huhu ich bin auch hier - 20.07.2010, 18:05:31

492 Posts - Fast Auswanderer
Guenther sen.
Hallo und mit neuer Kraft .... ins Leben zurück.

Gruß aus Niederbayern .... und ab morgen in Somogyvar.
Und .... unser Forum-Treffen .... da kommen wir (mit Schwob).

Gruß Hans-Peter
Hans-Peter Günther
D-84332 Hebertsfelden/Niederbayern
HU-Somogyvar, Kupavar-Varhegy 45b

Bin jetzt auch bei " Facebook"; https://www.facebook.com/hanspeter.gunther + https://www.facebook.com/kupavar.somogyvar?ref=tn_tnmn
Ungarisch Historischer Verein Zürich - https://www.facebook.com/pages/Ungarisch-Historischer-Verein-Z%C3%BCrich/132178790283168
Und meine Gruppe; https://www.facebook.com/groups/119480538243484/
Harry
icon01.gif Huhu ich bin auch hier - 20.12.2010, 21:07:30

14 Posts - Tages Urlauber
Zitat:
Wenn er sich irgendwo eine zeitlang einmietet z.B. Sopron ist etwas teurer, aber im
Hinterland wie Kophaza, Harka etc ist es schon billiger mit 5 - 6 Euro pro Tag (Preise
für Tagesgäste) Menü um 1000 Forint / ca. 4 Euro


330´€ Monatslohn, wie hoch sind denn dann die Kosten für eine Wohnung oder ein Haus zum mieten? Im verhältniss ein 1/3 oder 1/4 vom Monatsgehalt? Ich hab einige immoseiten durchgeschaut aber so richtig schlau werde ich daraus nicht, zumal da nur Immobilien zum verkauf stehen!
Klauswerner
icon01.gif Ein paar Hinweise - 21.12.2010, 20:25:23

271 Posts - 50 50 Ungar
bahnklaus
Herzlich willkommen in dieser Runde. Wir wohnen nun 11 Jahre in Ungarn, zuletzt 4 Jahre in der Nähe von Barcs. Mit der ganzen Familie nach Ungarn ist immer richtig, laßt Euch auf keinem Fall von den vielen Ratgebern z.B. Verwandte usw. reinreden. Wir waren damals auch die Bösen, haben sich alle beruhigt. Wichtig ist nur was Ihr wollt. Für uns waren das bisher die besten 11 Jahre. Wegen haus oder Wohnung-besorgt Euch die Balatonzeitung (deutsch), dort gibt es viele Inserate, auch mit etwas Glück, von Deutschen, die hier die Häuser nicht loswerden. Sicher kann man da über kostengünstiges Wohnen reden (dafür das Haus in Ordnung halten) , über Mietkauf oder andere Optionen. Eine große Hürde ist die Sprache. Hier hilft nur ein Wörterbuch und ständiger Kontakt mit Nachbarn. Wir haben damals den Schulkindern bei den Schularbeiten (deutsch) geholfen und beide Seiten haben so die Sprache besser verstanden. Zum Glück gibt es in Westungarn auch viele deutschsprechende Leute. Eine Hilfe ist auch die tageszeitung und etwas ung. Fernsehen (Nachrichten, Wetterbericht). Die Sprache ist auf keinem Fall zu unterschätzen, wir fragen uns manchmal noch, was "der da im Fernsehen gerade erzählt". Mit persönlichen Freundschaften behutsam vorangehen, wenn jemand mit der linken Hand lobend auf das schöne Haus zeigt, dann kommt garantiert gleich die rechte Hand mit Frage nach etwa Geld...Hier muss man konsequent sein. Wen jemand von uns Geld haben will, sage ich immer, ich habe wenig, ich brauch heute mal 5000 Forint von jemanden. Das spricht sich herum und man hat dann seine Ruhe. Also, viel Glück und gutes Gelingen, wenn mal Hilfe gebraucht wird, email schicken.
Forum wechseln
Forum wechseln zu:
-- pForum 1.29a / © Thomas Ehrhardt, 2000-2006 --
analyticstracking.php