balaton-service.info - Das Forum für Ungarn Forum

Übersicht
 
Anmelden
 
Suchen
 
Hilfe
 
Top-User
 
Login
 
balaton-service.info - Das Forum für Ungarn / R a t & T a t / Rat & Tat / Registrationsgebühr
In diesem Thread befinden sich 53 Posts. [ Seite: 1 2 3 ]
Blasius
icon01.gif Registrationsgebühr - 10.01.2009, 13:30:13

8711 Posts - Magyar Vagyok
Kocsis
Einiges über Kfz an-/ummelden in Europa

http://www.era.int/web/de/resources/5_1095_6922_file_de.10102.pdf
Mark Twain sagte einmal:
"Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht."
Blasius
icon01.gif Registrationsgebühr - 10.01.2009, 13:45:19

8711 Posts - Magyar Vagyok
Kocsis
Zitat:
Original von Karoly
wenn man sich die Finanzierung durchrechnet, welche hier beim Autokauf angeboten wird, so hat man das Fahrzeug am Ende dreimal bezahlt. Kommt für mich auf keinen Fall in Frage. Habe beim Händler gefragt, wie hoch der Preisnachlass bei Barzahlung sei, da meinte dieser kein Preisnachlass. Verstehe das eigentlich nicht ganz, oder verdienen sie bei der 10-jährigen Finanzierung auch noch mit und nicht nur die Bank?
- Editiert von Karoly am 10.01.2009, 11:34 -


Karl, bei Leasing oder Ratenkauf wirst du auch in Deutschland
oder anderswo keinen Preisnachlass beim Auto kriegen.

Klar gibt/gab es Angebote z.B. in Deutschland mit extrem niedrigen
Zinsen oder sogenanntes Null-Leasing (letzteres auch privat dann interessan)

aber in Ungarn sind die Bankzinsen schweinehoch; manchmal siehst
du z.B. beim Tesco oder anderswo Finanzierungsangebote

rechne: bis zu 40 % Zinsen
Mark Twain sagte einmal:
"Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht."
Pitti
icon01.gif Registrationsgebühr - 10.01.2009, 13:46:25

Gast
Timmy da könnte die EU doch eine Menge zum Positiven ändern.................

MfG Pitti
Karoly
icon01.gif Registrationsgebühr - 10.01.2009, 13:58:26
Skype: karl.englert
1009 Posts - Eingebürgerter
Karoly
Hallo Herbert,
für mich steht es auf jeden Fall fest, dass ich in Ungarn kein Auto finanziere oder lease. Werde es auf jeden Fall bar bezahlen. Aber wie gesagt, es stört mich, dass es in Ungarn unüblich ist, auf Barzahlung einen Preisnachlass zu bekommen!
Gruß Karl
Leben ist die Kunst, aus falschen Voraussetzungen die richtigen Schlüsse zu ziehen!
Blasius
icon01.gif Registrationsgebühr - 10.01.2009, 14:25:34

8711 Posts - Magyar Vagyok
Kocsis
Zitat:
Original von Pitti
Timmy da könnte die EU doch eine Menge zum Positiven ändern.................

MfG Pitti


Scheiss auf die EU - du kannst dich beschweren und dann in
fünf Jahren eine Entscheidung bekommen, dass bei deiner
Zulassung etwas nicht rechtens war Pfiff-Kas

Sankt Bürokratius allerorten
Mark Twain sagte einmal:
"Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht."
Blasius
icon01.gif Registrationsgebühr - 10.01.2009, 14:33:47

8711 Posts - Magyar Vagyok
Kocsis
Zitat:
Original von Karoly
Hallo Herbert,
für mich steht es auf jeden Fall fest, dass ich in Ungarn kein Auto finanziere oder lease. Werde es auf jeden Fall bar bezahlen. Aber wie gesagt, es stört mich, dass es in Ungarn unüblich ist, auf Barzahlung einen Preisnachlass zu bekommen!
Gruß Karl


Das ist etwas, was ich nicht ganz glauben kann ??

es gibt auch sicher andere Händler mit anderen Fabrikaten
und mit guten Sonderpreisen

Preislich gute Angebote stehen oft im Einkaufs-Park oder vor dem Tesco heraussen

und habe auch herausgehört, "dass man schon einiges machen könne"
[b]

hab mal bei Renault rumgeschnuppert
Mark Twain sagte einmal:
"Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht."
Karoly
icon01.gif Registrationsgebühr - 10.01.2009, 14:42:23
Skype: karl.englert
1009 Posts - Eingebürgerter
Karoly
Zitat:
Das ist etwas, was ich nicht ganz glauben kann ??

es gibt auch sicher andere Händler mit anderen Fabrikaten
und mit guten Sonderpreisen

Preislich gute Angebote stehen oft im Einkaufs-Park oder vor dem Tesco heraussen

und habe auch herausgehört, "dass man schon einiges machen könne"
[b]

hab mal bei Renault rumgeschnuppert


bei Interspar im Foyer stand ein Dacia für 1.6Mio Ft. Zuerst mal zum Renaulthändler gegangen (Aussteller) und dort erfahren, dass dies ein Grundmodell mit Minimal-Ausstattung sei. Zuhause im Internet mal nach Besitzer-Meinungen geforscht und eigentlich nicht viel Gutes gehört (veraltete Technik u.a.m.) Deshalb bin ich von Dacia weggekommen. Habe aber noch ein paar Monate Zeit und denke, dass ich noch ein Schnäppchen finden werde.
Gruß Karl
Leben ist die Kunst, aus falschen Voraussetzungen die richtigen Schlüsse zu ziehen!
Blasius
icon01.gif Registrationsgebühr - 10.01.2009, 14:57:13

8711 Posts - Magyar Vagyok
Kocsis
hmmm,

zum Dacia ein paar Gedanken:

es ist derzeit das "preisgünstigste" Fahrzeug auf dem Markt
(mit Renault-Motor - nicht das schlechteste)

ich habe bei Renault zugeschaut, wie letztens ca. 50 Dacia abgeladen
wurden - und es sitzt jetzt ein eigener Verkäufer drin nur für Dacia

das heisst nach meinen Begriffen:

Renault hat sich gut eingedeckt für die Krise und hier wirst du
mit Nachlass kaum Erfolg haben.

Es gibt andere Fabrikate wie Ford, Opel, Skoda usw
wo ich mich umschauen würde

oder hast du dich schon auf etwas festgebissen ??
Mark Twain sagte einmal:
"Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht."
Karoly
icon01.gif Registrationsgebühr - 10.01.2009, 15:30:38
Skype: karl.englert
1009 Posts - Eingebürgerter
Karoly
Zitat:
Es gibt andere Fabrikate wie Ford, Opel, Skoda usw
wo ich mich umschauen würde

oder hast du dich schon auf etwas festgebissen ??



Was mir vorschwebt, ist ein zweckmäßiges Auto wie z.B. der Chevrolet Lacetti Kombi in der 1.6 Benziner-Ausstattung mit 80 KW, der ja als Vorführwagen immer eine gute Ausstattung hat und momentan mit einem annehmbaren Preis und 5 Jahren Garantie angeboten wird. Dies wird sich bis ca. April realisieren, also habe ich noch genug Zeit, mich noch etwas genauer umzuschauen.
Leben ist die Kunst, aus falschen Voraussetzungen die richtigen Schlüsse zu ziehen!
Hunor
icon01.gif Registrationsgebühr - 10.01.2009, 19:19:35

Gast
Hi ,
ja, das ist ein leidiges Thema
TÜV, Registrationssteuer etc.

wems interessiert der kann mal hier gucken
HIER
wobei ich es in diesem Falle gerechtfertigt finde, schon aus Versicherungsgründen, dass man als Ausländer Ungarn nicht "mal schnell so unter der Hand" den TÜV machen lassen kann.
Karin
schweißquanten
icon01.gif Registrationsgebühr - 30.01.2009, 10:58:55

Gast
zitat:
Leider ist es auf Grund der Missgunst eines einzigen zurück zu führen das es zur Zeit immer noch nicht möglich ist HU in Ungarn durch zu führen. Welchen Schaden diese Person anrichtet ist ihm wahrscheinlich egal, Hauptsache sein EGO und die Paragrafen sind zufrieden gestellt.
zitat ende:

dem sollte man(n) mal eine einschenken
Blasius
icon01.gif Registrationsgebühr - 03.03.2009, 09:37:48

8711 Posts - Magyar Vagyok
Kocsis
Ergänzende Info zur Registrationssteuer

Montag, 9. Februar 2009
Der Verein der ungarischen Kraftfahrzeugimporteure (MGE) sprach sich für eine
Beibehaltung der umstrittenen Registrationssteuer aus. Vor dem Hintergrund der
in den letzten Monaten deutlich gefallenen Zahl der Neuwagenverkäufe wurde von
vielen Seiten die Abschaffung der Steuer gefordert, die auf alle eingeführten Neu-
und Gebrauchtfahrzeuge erhoben wird und somit de facto als Zoll funktioniert.

Der MGE hingegen argumentiert, dass die Hersteller trotz Streichung der Steuer
denselben Listenpreis berechnen würden und den Importeuren und Kunden
somit keine Preisvorteile entstünden. Einzige Nutznießer der Streichung wären
die Importeure von billigen Gebrauchtwagen aus Westeuropa, so der MGE.
Stattdessen schlagen die Autoimporteure eine Verschrottungsprämie nach
deutschem Vorbild vor, bei der den Käufern von Neuwagen finanzielle Vorteile
gewährt werden.

Gruss von Herbert
Mark Twain sagte einmal:
"Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht."
Blasius
icon01.gif Registrationsgebühr - 08.03.2009, 08:28:34

8711 Posts - Magyar Vagyok
Kocsis
Dass die Registrationssteuer auf "jedes" Auto zu entrichten ist,
egal ob alt oder neu, geht hier eindeutig aus dem Text
der Német-Magyar Ipari és Kereskedelmi Kamara hervor:

Zitat:
[i]Ungarische Registrationssteuer für Personenkraftwagen

Für die erste Zulassung eines Personenkraftwagens in Ungarn wird eine so genannte
Registrationssteuer erhoben, die vom ersten Eigentümer bzw. vom Importeur zu entrichten ist.

Die Steuer ist im Falle des Importes oder der Lieferung aus einem anderen EU-Staat
auch für gebrauchte Pkw zu zahlen.
http://www.een-bayern.de/een/inhalte/Laender/Anhaenge/INFO_3b_Ungarische_Registrationssteuer_fuer_Personenkraftwagen_AHK_2005.pdf

Mark Twain sagte einmal:
"Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht."
[ Seite: 1 2 3 ]
Forum wechseln
Forum wechseln zu:
-- pForum 1.29a / © Thomas Ehrhardt, 2000-2006 --
analyticstracking.php