balaton-service.info - Das Forum für Ungarn Forum

Übersicht
 
Anmelden
 
Suchen
 
Hilfe
 
Top-User
 
Login
 
balaton-service.info - Das Forum für Ungarn / R a t & T a t / Rat & Tat / Registrationsgebühr
In diesem Thread befinden sich 53 Posts. [ Seite: 1 2 3 ]
Fischerlucky
icon01.gif Registrationsgebühr - 09.01.2009, 15:49:44

Gast
das kann ich dir leider nicht beantworten, evtl. ist es nur bei Neuwagen der Fall, aber sowas kauft man ja auch nicht...lieber nen Jahreswagen, ohne Reparaturstau sprich mit Scheckheft.
Karoly
icon01.gif Registrationsgebühr - 09.01.2009, 16:23:35
Skype: karl.englert
1009 Posts - Eingebürgerter
Karoly
Hallo Lucky,
habe vor, mir im Laufe des Frühjahres ein ungarisches Auto zu kaufen. Schaue gerade nach sogenannten "Testwagen", d.h., ein Vorführauto mit max. 2-3000 km und guter Ausstattung. Warum soll ich meine Steuer und Versicherung nicht in Ungarn lassen? Zusätzlich kommt dann immer noch der TÜV in Deutschland. Wir wohnen fest hier, also werde ich mich auch etwas den Ungarn anpassen. Du sprichst von Jahreswagen, die sind aber in Ungarn immer noch relativ teuer. Was mir vorschwebt, ist ein zweckmäßiges Auto wie z.B. der Chevrolet Lacetti Kombi in der 1.6 Benziner-Ausstattung mit 80 KW, der ja als Vorführwagen immer eine gute Ausstattung hat und momentan mit einem annehmbaren Preis und 5 Jahren Garantie angeboten wird.
Leben ist die Kunst, aus falschen Voraussetzungen die richtigen Schlüsse zu ziehen!
Fischerlucky
icon01.gif Registrationsgebühr - 09.01.2009, 16:30:05

Gast
...lieber noch etwas warten Karl, die Autobauer sind im zugzwang, da werden die Preis enoch richtig in den Keller gehen und wenn du noch etwas Verhandlungsgeschick mitbringst...
Karoly
icon01.gif Registrationsgebühr - 09.01.2009, 16:41:01
Skype: karl.englert
1009 Posts - Eingebürgerter
Karoly
Ist mir schon klar, Lucky. Nur mein "Alter" hat noch bis Dezember 09 TÜV, deshalb möchte ich ihn vorher nach Deutschland bringen. Mein Schwager hat dort eine Autowerkstatt und immer wieder Anfragen von Anfängern, welche ein günstiges Auto suchen. Da bekäme ich noch ein Trinkgeld dafür. Lasse ich ihn mit deutschem Kennzeichen hier in Ungarn, kann ich das vergessen. Also bin ich dann auch etwas in Zeitdruck. Denke doch, dass sich bis März, April noch etwas an der Preisgestaltung ändert.
Leben ist die Kunst, aus falschen Voraussetzungen die richtigen Schlüsse zu ziehen!
Fischerlucky
icon01.gif Registrationsgebühr - 09.01.2009, 16:45:55

Gast
bis März April ändert sich noch gewaltig etwas Karl, da kannst du bestimmt ein richtiges Schnäppchen machen.
Blasius
icon01.gif Registrationsgebühr - 09.01.2009, 17:22:32

8711 Posts - Magyar Vagyok
Kocsis
Zitat:
Original von Karoly
Lieber Basti,
da täuschst du dich aber ganz gewaltig. Diese Steuer liegt auf jedem Wagen in Ungarn. War im Sommer in Heviz auf der Oldtimerausstellung, da waren unter anderem auch Neuwagen ausgestellt. Neben jedem Auto sah man die Tafel mit technischen Daten und ganz unten stand dann diese Registrationssteuer. Ein Auto war dabei, bei dem betrug diese Steuer 3,3 Mio FT. !!!


- Editiert von Karoly am 09.01.2009, 15:46 -


Karl, womit du recht hast mit der Registrationssteuer bei Neuwagen in Ungarn;

mein Spezi ist Vertragshändler und sollte das wissen; er hat mir das
genauso erklärt. Dass man beim Autokauf in Ungarn einiges machen kann,
so Tageszulassungen sind durchaus drin zu deinen Gunsten

So auf die Art von Lucky, was das Auto wirklich kostet (VW-Golf um die 4000 €)
hat er auch bestätigt mit Hinweis auf Belgien, wo du beim Neukauf eines Autos
ein zweites derzeit gratis dazubekommst.

Ehrlicherweise sagt er aber auch, dass er wohl einen schlechten Griff gemacht
bei seiner Automarke betreffs der Abgaswerte; schielt wohl langsam mehr
Richtung Franzosenautos - aber das Marktsegment ist halt schon gut besetzt.

Lediglich zum Forint-Tausch war heute anzumerken: 270 Ft ohne viel TamTam

Gruss von Herbert
Mark Twain sagte einmal:
"Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht."
Fischerlucky
icon01.gif Registrationsgebühr - 09.01.2009, 17:27:46

Gast
..so wie ich das sehe werden die Neuwagen bzw. Tageszulassung, oder Jahreswagen bald zu Schleuderpreisen auf den Markt geworfen und wer sich etwas neues zulegen will kann sich beruhigt zurücklehnen und abwarten. Wer noch einen guten Gebrauchten, so um die 5-10 jahre hat...genauso abwarten denn die Gebrauchtwagenpreise sind am steigen....nur mal so am rande ein kleiner Tip
Blasius
icon01.gif Registrationsgebühr - 09.01.2009, 17:36:48

8711 Posts - Magyar Vagyok
Kocsis
Zitat:
Original von Lucky
..so wie ich das sehe werden die Neuwagen bzw. Tageszulassung, oder Jahreswagen bald zu Schleuderpreisen auf den Markt geworfen und wer sich etwas neues zulegen will kann sich beruhigt zurücklehnen und abwarten. Wer noch einen guten Gebrauchten, so um die 5-10 jahre hat...genauso abwarten denn die Gebrauchtwagenpreise sind am steigen....nur mal so am rande ein kleiner Tip


Thema Gebrauchtwagen - trifft auch auf Ungarn zu; hab das vordem
vergessen zu erwähnen, womit die Händler hier angeblich noch Geld machen.
Mark Twain sagte einmal:
"Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht."
PeterV
icon01.gif Registrationsgebühr - 09.01.2009, 17:38:52

Gast
na Lucky,
wart mal ab mit den Gebrauchtwagen Preisen. So wie die Entwicklung speziell hier in Ungarn aussieht, werden viele (sehr viele) ihre Finanzierungen und Leasing nicht mehr bedienen können. Der Trend ist absehbar, was wiederum bedeutet, das der Markt mit Gebrauchtwagen überschwämmt wird.
Das wird zwangsläufig die Preise in den Keller drücken.....

LG
PeterV
Fischerlucky
icon01.gif Hallo.... - 09.01.2009, 17:45:16

Gast
...wenn die Leute ihre Leasing, oder Finanzierung nicht mehr bedienen können, werden die Autos zurückgenommen und normalerweise zum Restwert verkauft... so weit so gut, doch die Leute werden sehr vorsichtig sein mit Leasing und dergleichen,in nächster Zeit und ihr Auto lieber in Bar kaufen, was die Gebrauchtwagenpreise in die höhe treiben wird, da die Nachfrage die Preise regelt. War schon immer so und wird immer so bleiben Peter. Die Leute sind auf das Auto angewiesen und darum wird der Gebrauchwagenmarkt wieder in die höhe gehen, was in Deutschland schon der Fall ist.
Guckst Du Ungarn....
icon01.gif Registrationsgebühr - 09.01.2009, 18:47:50

Gast
Auf Deutschland mag das zutreffen.Für Ungarn sehe ich das auch wie PeterV.Viele PKW sind sowieso schon recht gúnstig hier,aber fúr neue oder neuwertieg Autos ist und wird die Zeit günstig.

@Karoly,musst halt jetzt schon ein wenig umhőren und vor allem was willst du ausgeben.
Blasius
icon01.gif Registrationsgebühr - 09.01.2009, 19:21:35

8711 Posts - Magyar Vagyok
Kocsis
Vielleicht noch erwähnenswert:

eine Finanzierung ist für Deutsche, auch mit Dauerwohnsitz in Ungarn,
nicht möglich - geht ausschliesslich nur für Ungarn.
Mark Twain sagte einmal:
"Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht."
Fischerlucky
icon01.gif Registrationsgebühr - 09.01.2009, 19:26:22

Gast
Zitat:
Original von forummano
Vielleicht noch erwähnenswert:

eine Finanzierung ist für Deutsche, auch mit Dauerwohnsitz in Ungarn,
nicht möglich - geht ausschliesslich nur für Ungarn.



das halte ich für ein Gerücht Herbert...ist evtl, bei deinem Spetzl so, aber normalerweise kein Problem. Das Geld für 5 Leasingraten auf dem Konto, hingehen...Unterschreiben und neues Auto sofort mitnehmen.
Blasius
icon01.gif Registrationsgebühr - 09.01.2009, 19:34:06

8711 Posts - Magyar Vagyok
Kocsis
Zitat:
Original von Lucky
Zitat:
Original von forummano
Vielleicht noch erwähnenswert:

eine Finanzierung ist für Deutsche, auch mit Dauerwohnsitz in Ungarn,
nicht möglich - geht ausschliesslich nur für Ungarn.



das halte ich für ein Gerücht Herbert...ist evtl, bei deinem Spetzl so, aber normalerweise kein Problem. Das Geld für 5 Leasingraten auf dem Konto, hingehen...Unterschreiben und neues Auto sofort mitnehmen.


Das hat ja nicht der Spezl zu entscheiden, sondern die Bank -
nun mag es vielleicht Unterschiede geben; aber ich geh mal davon aus,
dass sich die Banken angleichen in ihren Konditionen bzw. ob
das evtl. staatlich Bedingung ist - ich habe das Thema nicht ange-
schnitten, ansonsten wär es Anlass gewesen, nachzufragen: warum so ??
Mark Twain sagte einmal:
"Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht."
Fischerlucky
icon01.gif Registrationsgebühr - 09.01.2009, 19:39:33

Gast
..war das selbe mit den Ungarischen Handyverträgen...zu D1 geangen... Verkäufer sagt das geht nicht wenn man kein Ungar ist...scheissala, zum Chef und in 10 Minuten war des Thema gegessen
Blasius
icon01.gif Registrationsgebühr - 09.01.2009, 19:51:41

8711 Posts - Magyar Vagyok
Kocsis
Habe Pannon ohne jegliche Probleme,

aber der Karl will ja kein Handy, sondern ein Auto, wenn ich
das richtig verstanden habe.
Mark Twain sagte einmal:
"Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht."
Guckst Du Ungarn....
icon01.gif Registrationsgebühr - 09.01.2009, 20:02:33

Gast
Handyvertrag bekommst du auch als Auslánder- kein problem.

Mit Firma in Ungarn ist auch eine Ratenkauf für ein Auto möglich-auch als Auslánder.
Privat kann ich jetzt nicht sicher sagen..?????Es geht....
Fischerlucky
icon01.gif Registrationsgebühr - 09.01.2009, 20:02:57

Gast
...ich möchte diesen Teppich bitte nicht kaufen....scho recht


war ja a nix dabei gstanden das er es Finanzieren will du hast doch mit dem schmarrn angfanga
Blasius
icon01.gif Registrationsgebühr - 09.01.2009, 20:13:25

8711 Posts - Magyar Vagyok
Kocsis
Zitat:
Original von Lucky
...ich möchte diesen Teppich bitte nicht kaufen....scho recht


war ja a nix dabei gstanden das er es Finanzieren will du hast doch mit dem schmarrn angfanga


ja na - habs a nur für erwähnenswert ghalten - logo, dann is a Schmarrn
Mark Twain sagte einmal:
"Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht."
Blasius
icon01.gif Registrationsgebühr - 10.01.2009, 09:41:08

8711 Posts - Magyar Vagyok
Kocsis
Lieber Lucky,

wir sollten nicht den Eindruck erwecken wollen, dass alles und vor allem
überall möglich ist, wenn man nur clever vorgeht.

Es gibt sicher z.B. noch Möglichkeiten, irgendwo bei einem korrupten
Bürgermeister irgendetwas durchzusetzen - aber eben nicht überall

Ich kenne etliche Deutsche hier in unserer Gegend, unter anderem
eine Berliner Familie, die seit 22 Jahren in Ungarn erst aperiodisch
und seit 12 Jahren fest in Ungarn wohnen (wir waren schon lange
in Kontakt, bevor wir uns entschieden, nach Ungarn zu gehen), die
mit ihren Erfahrungen rüberkommen - und Tatsache ist halt, dass
vieles nicht mehr so geht, so wie es mal möglich war.

Nun ist das Handeln und Vorgehen jedes Einzelnen nicht immer ganz
verständlich, weil z.B. irgendwelche persönliche Gründe mitspielen -
dass man Miete für ein Apartment in Berlin bezahlt, aber nie bewohnt
hat, nur um einen deutschen Wohnsitz nachweisen zu können.

einer der Gründe: um nicht den ungarischen Führerschein erwerben zu
müssen, der eine ständig wiederkehrende Gesundheitsprüfung fordert
(ist ja auch inzwischen passé mit der EU, wie wir wissen)

es gibt aber noch einiges, was zu hinterfragen wäre - gerade bei einem
Uralt-Auto, das noch mit deutschem Kennzeichen läuft und der Weg zum
deutschen TÜV nicht zu weit ist.

Tipps willkommen - aber Tricks immer unter Vorbehalt !!

sorry, aber die Zeiten ändern sich, wenn auch nicht an allen Orten
in Ungarn simultan.
Mark Twain sagte einmal:
"Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht."
[ Seite: 1 2 3 ]
Forum wechseln
Forum wechseln zu:
-- pForum 1.29a / © Thomas Ehrhardt, 2000-2006 --
analyticstracking.php