balaton-service.info - Das Forum für Ungarn Forum

Übersicht
 
Anmelden
 
Suchen
 
Hilfe
 
Top-User
 
Login
 
balaton-service.info - Das Forum für Ungarn / D i e s & D a s / Dies & Das / Garantie
In diesem Thread befinden sich 6 Posts.
Hajrá
icon01.gif Garantie - 13.08.2011, 12:31:08

3590 Posts - Magyar Vagyok
Basti
Fand diesen Eintrag in einen GB von PL:

Ort: Budapest Betrifft: EU-Vorschriften
Einfach mit den "Füßen" abstimmen. Ich kaufe endlich nichts mehr in Ungarn, was über Essen/Trinken hinausgeht. Erstens ist es meist teurer, Garantie fehlt etc. und dauernd der Versuch, einen auch noch übers Ohr zu hauen. Eben erlebt mit einem teuren Liebherr-Kühlschrank. Der wurde extra noch aus Deutschland vom ungar. Händler bestellt. Nach einem halben Jahr gab es ein Problem, " Sajnos, nincs garancia..." (keine Garantie) Liebherr durfte/wollte nicht eingreifen, weil der Großhandelskontrakt über die Schweiz läuft und die Reparaturfirma wollte mich noch extra "besch..." Ein Originalersatzteil (10 Euro) wollten sie für 120 Euro weiterberechnen plus Einbau. Ich habe die Nase voll. Lieber fahre ich wenigstens bis Wien.

Ich hatte da noch nie Probleme.Letzthin bei TESCO-ein Drucker.Weil ich ihn innerhalb von 3 Tagen zurückbrachte,wurde ohne Kommentar ein neuer gegegen.Anonsten 1 Jahr Garantie.Auch bei Euronics in Keszthely gibts minimum 1 Jahr Garantie.

Trockner war einmal ein Problem,Techniker kam schnell.Hat nur ein wenig km Geld gewollt.War nix tragisches.
Manche Dinge sind im Einkauf im Westen sicherlich billiger.Computer incl Software alle hier beim Fachhándler.Guter Service.Visio net Gyenesdiás.

Und ich brauch ja wirklich viele TV Geráte (12 Stück) und Kühlschránke(25) und da gabs auch nie Probleme.Und wenn man etwas auf Angebote schaut und natürlich auch auf Energie sparen.Ich hab immer gut eingekauft.
Aber es gibt überall mal schwarze Schafe.Warum immer verallgemeinert wird?

Im Pl schreiben ja fast nur noch Frust Auslánder......
Der totale Urlaub am Balaton....
Optimist
icon01.gif Garantie - 13.08.2011, 14:13:54
Skype: karl.leck1
1028 Posts - Eingebürgerter
kleck (Karl Leck)
Wundert sich hier jemand?

Ich nicht.

Die Garantie kann hier nicht in der gleichen Weise gegeben werden wie in D oder A, da die gelieferte Produktqualität nicht dem in D oder A entspricht.
Hier zählt Profit machen ohne großen Aufwand. Und das geht gut mit minderwertigen Produkten und geringerer Leistung.

Die Verfahrensweise resultiert resultiert aus der Grundeinstellung zum sogenannten Osten.
"Fängt Dein Auto an zu rosten - ab in den Osten!": hieß und heißt die Devise, die noch immer gilt.

Ein Beispiel aus eigenem Erleben.
Als alter Siemensianer war ich es gewöhnt, auch die Produkte meines ehemaligen Stammhauses zu kaufen. Ich kannte die Qualitätsanforderungen in meinem und in anderen Betrieben. So auch in Berlin, wo die weiße Ware produziert wurde (Waschmaschinen, Kühlschränke, etc.)
Als ich in Ungarn meinen Kühlschrank erneuern musste, habe ich mich natürlich für ein Siemesprodukt entschieden. - Wurde auch angeliefert; alles Klasse!?
Garantie 1 Jahr bekam ich.
Nach einigen Tagen stellte ich fest, dass der Kühlschrank eine Art Dauerläufer wurde.
Die Prüfung ergab, dass die Dichtung nicht korrekt eingelegt war und damit der KS Luft zog.
Dichtung wechseln durch den Service ging nicht - eine neue Tür musste bestellt werden. - Danach ging alles perfekt. Ich habe den KS immer noch.

Was war anders als in D?

In D werden die KS streng kontrolliert. Tritt auch nur ein Kratzer oder eine leichte Verbiegung, etc. auf, wird der KS ausgesondert, wird nach behandelt und danach als 2. Wahl-Produkt im firmeneigenen Industrieladen zu ermäßigtem Pries verkauft.
Das fand ich gut. Denn die Erzeugnisse hatten immer noch einen hohen Gebrauchswert.

Für den Osten scheint dieses Prinzip nun auch bei Siemens nicht mehr zu gelten.
Deshalb wahrscheinlich dieses Dilemma.

Also, kein ursächliches Problem der Ungar, sonder der Lieferanten.

Damit hängt sicherlich auch zusammen, dass man hier nicht die neuesten Produkte einer Marke kaufen kann. Oft Auslaufmodelle.

Gruß

Karl
Pitti
icon01.gif Garantie - 13.08.2011, 14:26:57
Skype: pittis122
498 Posts - Fast Auswanderer
wir sind berlin
Zitat:
Original von Optimist
Wundert sich hier jemand?

Ich nicht.

Die Garantie kann hier nicht in der gleichen Weise gegeben werden wie in D oder A, da die gelieferte Produktqualität nicht dem in D oder A entspricht.
Hier zählt Profit machen ohne großen Aufwand. Und das geht gut mit minderwertigen Produkten und geringerer Leistung.

Die Verfahrensweise resultiert resultiert aus der Grundeinstellung zum sogenannten Osten.
"Fängt Dein Auto an zu rosten - ab in den Osten!": hieß und heißt die Devise, die noch immer gilt.

Ein Beispiel aus eigenem Erleben.
Als alter Siemensianer war ich es gewöhnt, auch die Produkte meines ehemaligen Stammhauses zu kaufen. Ich kannte die Qualitätsanforderungen in meinem und in anderen Betrieben. So auch in Berlin, wo die weiße Ware produziert wurde (Waschmaschinen, Kühlschränke, etc.)
Als ich in Ungarn meinen Kühlschrank erneuern musste, habe ich mich natürlich für ein Siemesprodukt entschieden. - Wurde auch angeliefert; alles Klasse!?
Garantie 1 Jahr bekam ich.
Nach einigen Tagen stellte ich fest, dass der Kühlschrank eine Art Dauerläufer wurde.
Die Prüfung ergab, dass die Dichtung nicht korrekt eingelegt war und damit der KS Luft zog.
Dichtung wechseln durch den Service ging nicht - eine neue Tür musste bestellt werden. - Danach ging alles perfekt. Ich habe den KS immer noch.

Was war anders als in D?

In D werden die KS streng kontrolliert. Tritt auch nur ein Kratzer oder eine leichte Verbiegung, etc. auf, wird der KS ausgesondert, wird nach behandelt und danach als 2. Wahl-Produkt im firmeneigenen Industrieladen zu ermäßigtem Pries verkauft.
Das fand ich gut. Denn die Erzeugnisse hatten immer noch einen hohen Gebrauchswert.

Für den Osten scheint dieses Prinzip nun auch bei Siemens nicht mehr zu gelten.
Deshalb wahrscheinlich dieses Dilemma.

Also, kein ursächliches Problem der Ungar, sonder der Lieferanten.

Damit hängt sicherlich auch zusammen, dass man hier nicht die neuesten Produkte einer Marke kaufen kann. Oft Auslaufmodelle.

Gruß

Karl



Karl, das sind genau auch meine Erfahrungen hier in Ungarn. Ausnahmen sind Aldi und Lidl diese Produkte, haben auch zum Teil 3 Jahre Garantie.

MfG Pitti


http://pitti.ungarnportal.org/CMS/index.php?page=home&f=1&i=home
Johannes
icon01.gif Garantie - 13.08.2011, 18:06:39

Gast
Hallo
Also sowas kann ich nicht berichten.Wir kaufen auch eine Menge Zeug in Ungarn für unsere möblierten Mietwohnungen.Mir würde nie einfallen deshalb nach Österreich zu fahren .Ich suche mir im Netz das Zeug was ich haben will und dann gehe ich nach Lenti zu meinen Fachhändler und bestelle das .Ich bekomme die gleiche Ware wie in Deutschland zum gleichen Preis .Wenn was nicht funktioniert bringe ich es zurück ,das tauscht der Händler anstandslos aus .Auto auf Garantie kein Problem und das Fahrzeug war hier erheblich billiger wie in der Bundesrepublik.
Nicht immer ist alles Billigprodukt ,wenn dann ist es auch billiger .
Grüße Johannes
PS:Ebenfalls habe ich festgestellt dass Leute die jetzt in Ungarn sind,sich überproportional aus Nörglern zusammensetzen.Das ist sehr schade denn hier läßt es sich sehr gut leben.Natürlich gibt es hier schwarze Schafe ,allerdings wenn sie einen kennen werden selbst die weiße Schafe.
Optimist
icon01.gif Garantie - 13.08.2011, 18:14:36
Skype: karl.leck1
1028 Posts - Eingebürgerter
kleck (Karl Leck)
Hallo Johannes,
ich wollte nun nicht so verstanden werden, dass ich mich hier nicht wohl fühle.
Ich habe nur auf den Ursprungsartikel eingehend, mein negatives Beispiel dargestellt und ausdrücklich beton, dass das nicht Verschulden der Ungarn ist.
Sie handeln und verkaufen das, was sie geliefert bekommen.
Im übrigen habe ich mich auch mit ungarischen bzw. in Ungarn erhältlichen Produkten ausgestattet.

Gruß

Karl
Johannes
icon01.gif Garantie - 13.08.2011, 19:04:24

Gast
Hallo Karl
Auch ich habe nur meine Erfahrung geschildert ,das hatte jetzt mit Dir nichts zu tun.Wir tauschen ja hier völlig wertfrei von den Schreibern unsere Erfahrungen aus .
Ich kann auch verstehen wenn jemand die Sprache nicht so gut beherrscht dass er lieber dorthin fährt wo er seine Muttersprache anwenden kann. Ein Problem gibt es häufig mit den Beschreibungen ,ungarisch ,polnisch ,russisch .Diese Artikel sollte man wirklich nicht kaufen ,sie wurden extra für den Osten produziert .Das kann man leicht feststellen mit der Frage nach einer deutschen Beschreibung.
Grüße Johannes
Forum wechseln
Forum wechseln zu:
-- pForum 1.29a / © Thomas Ehrhardt, 2000-2006 --
analyticstracking.php