balaton-service.info - Das Forum für Ungarn Forum

Übersicht
 
Anmelden
 
Suchen
 
Hilfe
 
Top-User
 
Login
 
balaton-service.info - Das Forum für Ungarn / Die Frustseite / Die Frustseite / Aldi in Ungarn diskriminiert Behinderte
In diesem Thread befinden sich 31 Posts. [ Seite: 1 2 ]
Johannes
icon01.gif Aldi in Ungarn diskriminiert Behinderte - 19.01.2015, 09:25:59

Gast
Herbert bei Dir war es ganz klar das Du als Schlampe dazu was schreiben musst .
Grüße Johannes
Johannes
icon01.gif Aldi in Ungarn diskriminiert Behinderte - 19.01.2015, 09:36:26

Gast
Damit man weis um was es geht

Zitat Englert Karl
Da das Fahrzeug des Besitzers keine Plakette auf Behinderung enthielt, sprach ich den Fahrer an, dass er den Platz eines Behinderten blockiert. Er bedankte sich bei mir für den Hinweis, ließ aber das Auto trotzdem dort stehen. Ein deutsches Ehepaar mit ungarischem Kennzeichen. Ist schon ziemlich dreist, wie man sich verhalten kann!
Zitat Ende

Wenn alle anderen Parkplätze frei sind ist es ein Verbrechen weil der Fahrer eine halbe Breite falsch eingeparkt hat ,Oberlehrer Englert
Johannes
icon01.gif Aldi in Ungarn diskriminiert Behinderte - 19.01.2015, 09:48:53

Gast
Soirekt daneben gibt es doch noch jede Menge Plätze ,also was regt ihr Euch auf ?. Fast alle Behinderten Parkplätze sind meistens leer .Ich habe drei Monate lang dort immer geparkt obwohl ich keinen Behindertenausweis habe. Allerdings konnte ich keine 20 Meter mehr gehen ohne ein größeres Problem und Nitrospray .Tja nicht der Behindertenausweis macht die Behinderung sondern die Krankheit . Natürlich wurde ich auch angesprochen aber nur von Deutschen und zweimal von der Polizei ,einmal mit Strafzettel .Der Strafzettel war sofort wieder erledigt ,ein Attest meines Arztes hat das sofort erledigt .Für solche Fälle gibt es die Polizei und nicht Privatleute die die Hintergründe gar nicht aufklären können . Ein Foto mit Autonummer zu veröffentlichen verstößt gegen das Gesetz und die Oberlehrer sind mir am liebsten von allen Deutschen die hier eingewandert sind.
15. Januar um 11:26 · Gefällt mir · 3

Rainer Lobinger Da irrt der Herr Kurz aber, mit seiner Aussage "nicht der Behindertenausweis macht die Behinderung sondern die Krankheit".
Das Parken auf Behindertenparkplätzen ist nur mit amtlicher Berechtigung in Form eines blauen Behindertenausweises gestattet! Den bekommt man auch nur vom Versorgungsamt mit der Feststellung eines Behindertengrades von min. 80% und dem Vermerk aG (außergewöhnlich gehbehindert).
Dass du keinen Strafzettel zahlen musstest, lag wohl nur im Toleranzbereich der Polizei und/oder dem Umstand, dass (leider) auf Parkplätzen von Supermärkten die Polizei bzw. das Ordnungsamt nicht kontrollieren kann/darf, da dort fast alles Privatgrund ist. So ist es zumindest in Deutschland.

Dass du krankheitsbedingt nicht richtig gehen konntest, ist bedauerlich, deswegen durftest du aber trotzdem nicht legal parken. Ich hab schon Schwangere gesehen, die auf Behindertenparkplätzen geparkt haben, weil sie "schlecht zu Fuß waren". Für den Einkaufswagen schieben hat es dann doch noch gereicht

Den Spruch mit "Direkt daneben gibt es doch noch jede Menge Plätze ,also was regt ihr Euch auf " kannst auch behalten, das ist eine der unintelligentesten Ausreden, die ich schon hunderte Male gehört habe!!
Hier geht es einfach darum, dass man sich Respektlos gegenüber behinderten Mitmenschen verhält! Zumal es jeden in jeder Sekunde gesundheitlich treffen kann, und man dann auf solche Parkplätze angewiesen sein könnte. Das vergisst der "ach so Gesundes" schnell mal!
Zum Einstellen eines solchen Fotos kann ich nur sagen: Damit muss man rechnen, es ist nach gänginger Gesetzgebung sogar erlaubt und verstößt nicht gegen das Gesetz und das Persönlichkeitsrecht, auf das sich so mancher gerne bezieht, wenn er bei seinem "Vergehen" dokumentiert wird.

Mit Oberlehrer hat das am aller wenigsten zu tun - solange gesunde Leute ohne Grips behinderten Menschen den zugesicherten Platz wegnehmen!!
15. Januar um 11:46 · Bearbeitet · Gefällt mir · 3

Hans Kurz Ach Rainer wie Du richtig bemerkt hast ist der Behindertenparkplatz vor einen Supermarkt .Der Marktbetreiber macht gar nichts und die Polizei braucht keinen Behindertenausweis sondern ein ärztliches Attest genügt vollkommen .Nicht jeder ist ja dauerhaft behindert .Alles kann man natürlich ganz ernst sehen und will die Deutsche Ordnung natürlich in seiner neuen Heimat auch einführen .Nach der gängigen Gesetzgebung ist es nicht erlaubt ein Nummernschild zu veröffentlichen ,zumindestens nicht in Ungarn . Ich finde es sogar gut wenn auch Schwangere dort parken ,sie sorgen dafür dass es eine Zukunft gibt. Ich kenne solche Schlaumeier genug ,erst gestern hat mich einer belehrt dass ich bei der Ampel ganz nach vorne fahren soll .Meine etwas schnell geöffnete Türe hat dem gelehrt dass es besser ist den Mund zu halten und sich nicht in einen Gefahrenbereich aufzuhalten .
15. Januar um 12:50 · Bearbeitet · Gefällt mir · 1

Karl Englert Hans, dies ist deine eigene Meinung, doch du hast auch nicht immer recht, obwohl du es deinen Mitmenschen immer einreden willst. Wahrscheinlich habe ich den Begriff Behindertenparkplatz verkehrt verstanden. Wenn jemand einen Behindertenparkplatz behindert,so fällt er natürlich unter geistig behindert und dann muss ich dir wieder zustimmen!
15. Januar um 14:34 · Gefällt mir · 5

Ruhs Heinz-Jörg Schön!! wenn man keine anderen Sorgen hat?
15. Januar um 15:01 · Gefällt mir nicht mehr · 2

Hans Kurz Karl ich brauche nicht immer recht und will es niemanden einreden .Du hast recht es ist meine eigene Meinung und ich habe sie geschrieben weil ich nichts weniger leiden kann als alte Männer die sich als Parkwächter aufführen.Ob die Leute deswegen geistig behindert sind kannst Du aus Deiner Sicht gar nicht beurteilen . Wenn Du mich belästigen würdest würde ich Dir sicher eine runterhauen das kostet mich in Ungarn 120 Euro die würde ich sicher investieren .Basti Du solltest Dich lieber um Dich selbst kümmern ,ich will Euch nicht so rausgeben wie ich eigentlich könnte ,schließlich will ich nochmal zum frühstücken kommen .
15. Januar um 15:24 · Gefällt mir

Karl Englert Hans, versuche bitte zukünftig nicht mehr, mich auf dein Niveau herunter zu ziehen. Erstens hast du keins und zweitens wird es dir nicht gelingen!
15. Januar um 16:31 · Gefällt mir

Hans Kurz Karl da ich Dich persönlich kenne oh "Du lustiger Senior" finde ich Deine Aussage mehr als lustig .Du solltest Dich nicht lächerlich machen .
15. Januar um 16:54 · Gefällt mir

Hans Kurz Basti das mit der Ecke kannst Du Dir wirklich sparen oder hast Du jetzt schon am helllichten Nachmittag zu viel gesoffen?.Das machst Du doch sonst nur am Abend. Da bin ich ja ganz traurig.
15. Januar um 16:57 · Gefällt mir

Horst-Michael Ruhe Was ist denn hier los. Da ist wohl jemand zu ( Hans ) kurz gekommen.
15. Januar um 17:58 · Gefällt mir · 1

Hans Kurz Ja ich weis die Wahrheit ist dann unter der Gürtellinie ,Du musst noch schwer an Dir arbeiten ." Hah sehr gut " das war doch Dein Einstieg und ich habe reagiert .
15. Januar um 18:16 · Bearbeitet · Gefällt mir

Johannes János Schwingl schmeißt doch diesen Kurz endlich aus eueren Gruppen und Freundeslisten. Dieser unsägliche Mensch hat es sich doch nur zum Ziel gesetzt andere zu beleidigen. Kurz go home !!!
16. Januar um 07:44 · Gefällt mir · 1

Willi Nollen Ich verstehe nicht, was ihr aus dieser Sache ein Problem macht. Die Plakette im Auto sagt überhaupt nicht über den Fahrer /in aus. Wie viele haben die Plakette von Familienangehörige oder Bekannte im Auto liegen??? Mit den Plaketten sagt nichts aus!!! Punkt ist, auch wer einen Behinderten transportiert kann den Platz kurzzeitig benutzen. Dann könnte ich ja ab morgen mit einem Röckchen rumlaufen und parke nur auf den Frauenparkplätzen.
16. Januar um 08:34 · Bearbeitet · Gefällt mir nicht mehr · 2

Hans Kurz Ich habe schon gemerkt im Austeilen lieber Balaton Basti warst Du immer super im Einstecken nicht.Was hat meine politische Einstellung mit dem Behindertenparkplatz zu tun ?Nichts.Ich habe nur meine Meinung geschrieben und die war halt eine andere als die Allgemeine korrekte .Das Bild sollte so eingestellt werden dass man die vielen freien Plätze auch sieht. Und ich stänkere überhaupt nicht ,aber eine andere Meinung sollte man schon aushalten.
16. Januar um 08:50 · Bearbeitet · Gefällt mir

Hans Kurz Johannes Deine Meinung ist interessant ,ich habe gar nichts dagegen wenn mich jemand entfreundet, oder entfernt wie Du so schön schreibst .Das was Du schreibst ist gleich mit dem "Kauf nicht bei Juden"
16. Januar um 08:46 · Gefällt mir


So nun könnt Ihr urteilen . Ja wenn mich jemand belästigt dann kann es schon sein.
Karoly
icon01.gif Aldi in Ungarn diskriminiert Behinderte - 19.01.2015, 15:20:57
Skype: karl.englert
1009 Posts - Eingebürgerter
Karoly
Zitat:
Du solltest Dich mehr um Deine Frau kümmern als im Internet blöde Sprüche zu schreiben und andere Leute auf Supermarktparkplätzen zu belehren


Johannes, das ist schon allerletzte Schublade, weit unter der Gürtellinie. Was hat meine Frau mit dieser ganzen Sache zu tun? Stammt wahrscheinlich noch aus dem ruhmreichen REPertoire deiner erfolgreichen Politkarriere! Lasse meine Familie und mich zukünftig ganz aus dem Spiel. Vielleicht besitzt du noch den Funken Anstand, was mir aber äußerst schwer fällt, zu glauben!
Leben ist die Kunst, aus falschen Voraussetzungen die richtigen Schlüsse zu ziehen!
Johannes
icon01.gif Aldi in Ungarn diskriminiert Behinderte - 19.01.2015, 15:44:34

Gast
Hallo Karl
Meine rechte Ecke vor 25 Jahren hat damit auch nichts zu tun. Ihr glaubt alle grundsätzlich andere beschimpfen zu können ,aber wenn man bei Euch in den Keller schaut dann verbietet ihr euch das und auch Du den Kommentar. Ich habe schon auf Facebook geschrieben ich will nicht so austeilen wie ich könnte. Aber Ihr musstet ja die Sache hier ins Forum ziehen,dann musst Du auch mit den Folgen leben können.Es gibt eine einfache Maßnahme die da hilft lasse es einfach. Meinen Ratschlag habe ich ernst gemeint . Du solltest keinen Blödsinn auf meine Beiträge schreiben dann brauchst Du nichts aushalten .Hier hat Dich vorher niemand erwähnt .Viel Spass mit den Balaton Old Boys ,achso da bist Du nicht mehr dabei ?
Netten Gruß
Johannes
PS:Für den Bretterbudenwirt kannst Du ja nichts.
Gyula
icon01.gif Aldi in Ungarn diskriminiert Behinderte - 19.01.2015, 17:14:45

Gast
von diesem ganzen mist ist mir das hier so richtig aufgefallen:

" Ich hab schon Schwangere gesehen, die auf Behindertenparkplätzen geparkt haben, weil sie "schlecht zu Fuß waren". Für den Einkaufswagen schieben hat es dann doch noch gereicht ."

schämt ihr euch eigentlich nicht?

ihr kommt mir vor ,wie ne horde alter männer, die angst haben den anschluss ans leben zu verlieren.
schämt euch!
die einen sind weg und anstatt hier wieder nett schreiben zu können,macht ihr nun ein faß auf.
was ist denn das für ne männerriege??
ich bin wirklich froh, dass ich meine entscheidung nie geändert habe ,mitglieder in ungarn NIE persönlich zu treffen.
mit sowas ist man immer schlecht bedient.
Optimist
icon01.gif Aldi in Ungarn diskriminiert Behinderte - 19.01.2015, 19:13:24
Skype: karl.leck1
1028 Posts - Eingebürgerter
kleck (Karl Leck)
Ja, so ist das, wenn man im Alter die gute Erziehung vergißt nur weil man in der Anonymität bleibt.
Ich kenn z. B. den hier so gescholtenen Johannes persönlich - ein toller Kumpel und immer zur Hilfe bereit, wenn's nötig ist oder gebraucht wird.
Nur ist er halt nicht auf den Kopf gefallen und weiß sich zu wehren gegen die Schmähschriften und Beleidigungen.
Und manche in der Runde können es nicht lassen zu provozieren und zu beleidigen, wie einer stolz sagte, dass man provozieren müsse, um sich hervorzutun.
Meine Wellenlänge ist das nicht - also, schreibt ruhig weiter diesen Quatsch.
Die Welt produziert viel interessantere Probleme, denen wir alle ausgestzt sind.
Aber da müsste man ja mal mit drem Denken anfangen.

Optimist
Hajrá
icon01.gif Aldi in Ungarn diskriminiert Behinderte - 19.01.2015, 20:12:25

3590 Posts - Magyar Vagyok
Basti
Na anonym ist hier mal keiner - ausnahmsweise.
Lieber Karl Leck,trotz deiner neuen Liebe zu Johannes,solltest du etwas genauer hinsehen,wer wen angegangen hat.

Und Liebe zu Männern ist da auch nicht immer sehr populär bzw. wünschenswert,siehe die unsäglichen Posts bei den Veranstaltungen in Lenti.
Aber ich wünsche euch für eine gemeinsame Zukunft alles erdenklich gute.

Die meisten hier - denke ich -sind da fortschrittlich und tolerant.

Und Probleme sind dass sicherlich auch nicht,auch wenn Herr Putin solche Beziehungen nicht toleriert.Aber "Nobody is perfect"





nun alle wieder lieb haben.2 Menschen hab sich gefunden und stehen zueinander.Darüber sollten wir uns freuen und nicht streiten.



Amen................





alles wird gut....
Der totale Urlaub am Balaton....
Optimist
icon01.gif Aldi in Ungarn diskriminiert Behinderte - 19.01.2015, 21:39:14
Skype: karl.leck1
1028 Posts - Eingebürgerter
kleck (Karl Leck)
Wie kann man so dummes Zeug von sich geben?
Also, macht Euch weiter an mit geistlosem Geschwätz!

Amen - das war doch die Empfehlung der Politik an die Protestler in Dresden.
In die Kirche gehen, statt sich gegen die den Krieg schürende Politik und die Verarmung der Menschheit zu wehren.
Ich bin gegen das Einlullen der Menschen, auch durch die Kirche!
Sie hat bis jetzt jeden Krieg gesegnet, so auch den kommenden wird sie segnen.

Optimist
Johannes
icon01.gif Aldi in Ungarn diskriminiert Behinderte - 19.01.2015, 22:37:17

Gast
Hallo
Als ich das gelesen habe bin ich halt böse geworden

Ich hab schon Schwangere gesehen, die auf Behindertenparkplätzen geparkt haben, weil sie "schlecht zu Fuß waren". Für den Einkaufswagen schieben hat es dann doch noch gereicht
Und der Basti hat seine Sprüche gelöscht ,damit niemand merkt dass er der Stänkerer ist . Die Schwulenprovo von Lenti war auch das das Gleiche reine Provokation.
Ich denke aber ich habe mich immer zurückgehalten als in einer Bretterbude Leute ohne Gesundheitszeugnis hinter dem Grill rumgeturnt sind (nein nicht der Wirt ) aber jetzt ist ein neues Jahr und ich habe mir vorgenommen nichts mehr hinzunehmen .Auch nicht wenn bei einer Prüfung die nicht angemeldeten für Stunden verschwinden . Wer einen Fehdehandschuh auf den Boden wirft muss damit rechnen dass ich ihn aufhebe .
Schönen Abend noch zusammen
Johannes
Hajrá
icon01.gif Aldi in Ungarn diskriminiert Behinderte - 21.01.2015, 12:08:04

3590 Posts - Magyar Vagyok
Basti
och,ich werde nicht böse.....das oben war eigentlich "Ironie" aber anscheinend geht es nur noch um links oder rechts um die Ecke zu gehen.




Das was Johannes meint ...da geht es nicht um hier "Löschungen" sondern um Fratzenbuch.Und da ist nichts gelöscht worden,ich hab nur eine kleine Blockierung vorgenommen,um das ganze nicht weiter hochzuschaukeln.

Wenn keiner die Comments vom anderen liest,dann wird das ganze schon aufhören bzw. sich beruhigen.

Jetzt kommt wieder die Machokeule raus....die auch schon bei anderen angewandt wurde.Manche Männer brauchen dass anscheinend."Tja "



Ich fühl mich auch nicht als Stänkerer.....nur man muss und sollte auch andere Meinungen und auch andere Wahrheiten akzeptieren.ich finde es sehr traurig und äusserst schwach mit Drohungen zu argumentieren.Ich hab sowas nie nötig gehabt.



Das andere sowas ständig nötig haben...... traurig ist sowas,sehr traurig.

Man Leute...bleibt doch locker......
Der totale Urlaub am Balaton....
[ Seite: 1 2 ]
Forum wechseln
Forum wechseln zu:
-- pForum 1.29a / © Thomas Ehrhardt, 2000-2006 --
analyticstracking.php